Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


dr5013

DR5013 Kehrschleifenmodul

Was bisher bekannt ist

  1. Erkennung der Polarität kurzschlussfrei (SensorReverse) über die internen Rückmeldekontakte (S1, S2) und über externe LocoNet Rückmeldung.
  2. Erkennung der Polarität über Kurzschlusserkennung (AutoReverse)
  3. Umschalten der Polarität über ein Weichenkommando möglich.
  4. Besetztmeldung der Abschnitte (T, S1, S2) über LocoNet® oder externen Ausgang (für GND / OPTO oder CS Rückmelder).
  5. Kurzschlussmeldung über LocoNet oder über den SHORT-Ausgang des Moduls.
  6. Integrierter Railcom®-Detektor zur Adressauswertung und POM Lesen.
  7. Elektronisches Hochgeschwindigkeits-MOSFET-Relais mit 3 Ampere zum Umschalten der Kehrschleife.
  8. Keine externe Stromversorgung erforderlich.
  9. Keine externen Rückmelder für das Kehrschleifengleis erforderlich.
  10. USB-Anschluss zur Konfiguration und für Firmware-Updates.

Bitte beachtet das, dass Teil sowohl auf Kurzschluß und auf Belegtmeldungen reagieren kann. Außerdem wird das Teil im Kehrschleifengleis auch Railcom können.

105 Aufrufe

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Zur Datenschutzerklärung
dr5013.txt · Zuletzt geändert: 2018/09/05 16:14 von stefan